Header Alex baddhakonasana

Alex childspose 5x5BW

Die Begriffe Yin und Yang kommen aus dem Chinesischen und beschreiben zwei unterschiedliche Polaritäten, 
zwei einander bedingende Gegensätze. Das eine ist ohne das andere nicht möglich.
Yin steht dabei für die eher verborgenen Aspekte der Natur, das Passive, Weibliche, Empfängliche, während die Yang-Energie
das mehr Offensichtliche, das Aktive, Männliche, Gebende symbolisiert.

Yin Yoga ist eine sehr ruhige, meditative Praxis, wobei die Positionen über einen längeren
Zeitraum gehalten werden (im Gegensatz zu fließenden, Yang orientierten Stilen wie bspw. Vinyasa Flow, Ashtanga, etc.).
Der Fokus liegt darauf die Muskeln zu entspannen, wodurch wiederum die tieferen Schichten im Körper,
wie Faszien, Bänder, Sehnen und Gelenke sowie die verschiedenen Meridiane (Energieleitbahnen im Körper)
angesprochen und genährt werden.

Yin Yoga Level 1:

Mittwoch um 17:30 mit Nina

Jeden Sonntag, 17:15 – 18:45 mit verschiedenen Lehrern

Warme Kleidung (Socken, langes Shirt, etc.) sind empfehlenswert, da die Praxis kühlend wirkt!

For News : Subscribe to the Newsletter & / or check out & like / follow our Instagram & / our Facebook-page